Tiroler Geschichte: Diese Museen sollten sie besuchen

Die Besiedlung Tirols lässt sich anhand vieler Funde bis in die Altsteinzeit zurückverfolgen. Seitdem erlebte die Region, geprägt von den Kulturen Italiens, Österreichs und Deutschlands, eine wechselhafte Geschichte. Auch die wichtige Lage am Brennerpass macht Tirol zu einem historisch und wirtschaftlich bedeutsamen Gebiet. Zeugnisse dieser interessanten Zeiten finden sich in vielen spannenden Museen mit unterschiedlichen Schwerpunkten.

Tiroler Landesmuseen in Innsbruck

Die Landesmuseen in der Hauptstadt Innsbruck des Bundeslandes umfassen vielfältige und umfangreiche Sammlungen zu den unterschiedlichsten Themen – darunter die Frühgeschichte Tirols, aber auch Kunstschätze, Volkslieder und naturkundliche Spezialsammlungen. Sie verteilen sich auf fünf unterschiedliche Häuser, die auch architektonisch sehenswert sind. 
Die Museen befinden sich im Tiroler Landesmuseum Ferdinandeum, dem Tiroler Volkskunstmuseum, der Hofkirche Innsbruck, dem Zeughaus und dem Tirol Panorama & Kaiserjägermuseum.

Tiroler Landesmuseen - Kaiserjägermuseum ©Pixabay

Heimatmuseum Landeck

Dieses Museum ist bereits aufgrund seiner beeindruckenden Lage sehenswert: Es liegt im Schloss Landeck, dem auf das 13. Jahrhundert datierten Wahrzeichen der gleichnamigen Stadt. Es widmet sich der regionalen Geschichte mit Schwerpunkten auf der Kultur des fahrenden Volks der Jenischen und den sogenannten Schwabenkindern.

Schloss Landeck-Heimatmuseum ©Tirol Werbung - Aichner Bernhard

Tiroler Bergbau- und Hüttenmuseum Brixlegg

Die interessante und oft gefährliche Geschichte des Montanwesens wird in diesem authentischen und sehr gut ausgestatteten Museum thematisiert. Highlight ist ein im Original erhaltener Spurnagelhunt aus dem Mittelalter.

Südtiroler Landesmuseum für Kultur- und Landesgeschichte

Auch dieses Museum zeichnet sich durch seine Räumlichkeiten aus – im ebenso spektakulär gelegenen wie großen Schloss Tirol. Neben den eigentlichen Ausstellungen finden sich auch gotische Malereien in der mittelalterlichen Kapelle.

Schloss Tirol - Landesmuseum - Südtirol ©Schloss Tirol

Südtiroler Archäologiemuseum

Die Eismumie Ötzi stellt den Dreh- und Angelpunkt des Museums in Bozen dar. Rund um seine faszinierende Geschichte finden sich teilweise interaktive Ausstellungselemente sowie reichlich Hintergrundinformationen zu seiner Zeit.

Südtiroler Landesmuseum für Volkskunde

Das Südtiroler Landesmuseum für Volkskunde in Dietenheim bei Bruneck ist ein Magnet für Besucher jeden Alters. Das liegt nicht nur an seinen gut aufbereiteten Sammlungsstücken, sondern auch an den großzügigen Freiflächen. Althergebrachte Nutztiere, originale Bauernhäuser und Handwerksstätten sowie bäuerliche Gärten lassen die Geschichte in diesem Museum lebendig werden.

Empfohlene Unterkünfte

ab 100 CHF
ab 90 EUR
Landhaus Hotel Kristall
Südtirol - Meran und Umgebung - Marling
  • Traumhafte Panoramalage mit Blick auf Meran
  • Solarbeheiztes Sole-Freischwimmbad und idyllischer Garten
  • Hausgemachte Produkte sowie Bio-Gemüse & Obst aus eigenem Anbau
merken und anfragen
ab 58 CHF
ab 52 EUR
Hotel Gasthof zum Hirschen
Südtirol - Meran und Umgebung - Unsere Liebe Frau im Walde St. Felix
  • In neuem Gewand erstrahlt das Hotel Gasthof Zum Hirschen in Südtirol.
  • Historische Bausubstanz verbunden mit schlichter zeitgenössischer Architektur
  • GeoSaison Top 100 Hotel Europas 2019
merken und anfragen
ab 81 CHF
ab 73 EUR
Hotel Torgglerhof
Südtirol - Eisacktal - Brixen
  • Brixencard
  • Panoramalage
  • Kostenlose Kabinenbahn Plose
merken und anfragen